AKTUELLES KANZLEI

Was gibt es Neues aus unserer Kanzlei? An dieser Stelle bringen wir unsere Mandanten immer auf den neuesten Stand.

Stellenanzeige

Werden Sie Teil einer renommierten, dynamischen Steuerkanzlei im Herzen von Peiting. Zur Verstärkung unseres Team suchen wir Steuerfachangestellte (m/w) oder Steuerfachwirt (m/w)oder Lohn- und Finanzbuchhalter (m/w) mit Datev-Kenntnissen in Voll- oder Teilzeit für das selbstständige Bearbeiten von Lohn- und Finanzbuchhaltungen, Steuererklärungen sowie Jahresabschlüssen. Sie sind motiviert und möchten in einem modernen Büro mit gutem, persönlichen…

mehr

Jubiläen

Im Jahr 2019 dürfen wir gleich 3 Jubiläen feiern: Unsere Mitarbeiterin Gabriele Streit feiert 20-jähriges Betriebsjubiläum und unsere Mitarbeiterin Doris Angerer ihr 15-jähriges Betriebsjubiläum. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die langjährige, angenehme Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf die zukünftigen Jahre. Außerdem dürfen wir auf 20 Jahre Steuerkanzlei Klaus Huber zurückblicken.

mehr

Partnerin in Vollzeit

Sabrina Huber ist seit 2014 im Team. Sie ist als Partnerin in die Steuerkanzlei eingestiegen und arbeitet seitdem in Vollzeit für unsere Mandanten.

mehr

Erfolgreich bestanden

Im April 2017 hat unser Mitarbeiter Thomas Huber die Prüfung zum Steuerfachwirt bestanden. Er bereichert unser Team seitdem mit neuen Fähigkeiten.

mehr

Bestimmte digitale Wirtschaftsgüter können rückwirkend zum 1.1.2021 sofort abgeschrieben werden. Die entsprechende Regelung geht aus einem Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 26.2.2021 hervor. Damit wird die Nutzungsdauer für Computer von drei Jahren auf ein Jahr reduziert und die AfA-Tabelle für allgemeine Anlagegüter entsprechend geändert. Die Sofortabschreibung kann wahlweise in Anspruch genommen werden. Zu den benannten digitalen Wirtschaftsgütern gehören materielle Wirtschaftsgüter wie Computerhardware und immaterielle Wirtschaftsgüter wie Betriebs- und Anwendersoftware. Darunter fallen darüber hinaus auch ERP-Software, Software für Warenwirtschaftssysteme oder Anwendungssoftware zur Unternehmensverwaltung oder Prozesssteuerung.Die neue Regelung kann in den Gewinnermittlungen für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2020 enden, angewendet werden. In Gewinnermittlungen nach dem 31.12.2020 kann sie auch auf entsprechende Wirtschaftsgüter angewendet werden, die in früheren Wirtschaftsjahren angeschafft oder hergestellt wurden und bei denen eine andere als die einjährige Nutzungsdauer zugrunde gelegt wurde. Dies gilt ab dem Veranlagungszeitraum 2021 entsprechend für Wirtschaftsgüter des Privatvermögens, die zur Einkünfteerzielung verwendet werden.

AKTUELLE THEMEN

Behalten Sie mit uns den Überblick. Hier finden Sie Artikel zu allen relevanten Themen. Und sollten Sie Fragen haben: Fragen Sie uns!

Steuerrecht

Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht

Themen alle Steuerpflichtigen

Themen GmbH/GmbH-Geschaeftsfuehrer

Themen Gewerbetreibende

Themen Freiberufler

Themen Immobilienbesitzer

Themen Arbeitnehmer

Klaus Huber & Partner
Steuerberater mbB
Hauptplatz 18
86971 Peiting

Sekretariat: 7:30 – 12:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung
+49 (0)8861 25510-0
stb@klaus-huber.de